NETBASE / t0
Institute for New Culture Technologies

   
 
  Home / About / Press / Public Netbase: Bis ...


 
  Public Netbase: Bis auf weiteres geschlossen!

Defizitentwicklung erzwingt vorläufige Stilllegung

"Seit Jahren ist Public Netbase weit unter dem institutionellen Bedarf finanziert. Die Situation hat sich so dramatisch verschärft, dass wir ab sofort schwerwiegende Notmaßnahmen einleiten müssen!" In einem Pressegespräch gab die renommierte Wiener Netzkultur-Plattform heute bekannt, dass wichtige Funktionen bis auf weiteres nicht mehr fortgeführt werden können.

"Wir sind gezwungen, das gesamte technische Team aufzulösen", erklärte Public Netbase-Leiter Konrad Becker. Dies hat zur Folge, dass ab 1. November über tausend Mitglieder, Personen, Projekte und Vereine ihre Mail- und Webservices verlieren. Zudem werden alle Workshop-Angebote mit sofortiger Wirkung ausgesetzt. "Dieser Schritt ist gerade deshalb sehr schmerzhaft", so Becker, "weil Public Netbase Services und Infastruktur vor allem Projekten zur Verfügung gestellt hat, deren sehr spezifische Bedürfnisse weder von kommerziellen Providern noch von öffentlichen Einrichtungen abgedeckt werden."

Public Netbase hat einer Vielzahl von Kunst- und Kulturschaffenden sowie zahlreichen Jugendlichen einen öffentlichen Raum geboten, die in Wien keine ausreichenden Angebote vorfinden. Der Stadt geht damit nicht nur ein stark frequentierter Ort für eine neue Medienpraxis und einen anderen Umgang mit Kunst und Kultur verloren, sondern auch ein wichtiger Anknüpfungspunkt für eine internationale Szene.

"Mit jedem Tag der einstweiligen Stilllegung dieses weit über Österreich hinaus erfolgreichen Projekts gehen wertvolle Kompetenzen und langjährig erarbeitetes Know-how verloren", betont Konrad Becker. Aus diesem Grunde appelliert er an die Wiener Stadtregierung, an ihrem ambitionierten Ziel im Zukunftsprogramm "Visionen 2010" festzuhalten und die Stadt zu einem weltweiten Aushängeschild einer "neuen Netzkultur" zu machen. Den besonderen Anforderungen einer modernen Stadtgesellschaft im Informationszeitalter Rechnung zu tragen, ist auch im Hinblick auf die kultur- und demokratiefeindliche Politik der national-konservativen Bundsregierung dringend geboten: "Wir hoffen, dass der Triumph der blau-schwarzen Kulturpolitik, diese kritische Netzkultur-Institution vorläufig zum Schweigen gebracht zu haben, nicht schon im Jahr 2005 ein endgültiger ist", so Becker abschließend.

Weitere Informationen (PDF)
 
 
2017 Netbase t0 | office@t0.or.at | Zope | USER SUPPORT





Documentation/Presentation
What is Netbase?

Video Files
Documentation clips

Press Releases
2005
2004
2003
2002
2001
2000