NETBASE / t0
Institute for New Culture Technologies

   
 
  Home / About / Press / FREE RE PUBLIC 03: E ...


 
  FREE RE PUBLIC 03: Erfreuliche Bilanz der OrganisatorInnen

Das Recht auf freie Meinungsäußerung hat sich hörbar durchgesetzt!

"Glühende Hitze und polizeiliche Schikanen im Vorfeld konnten die FREE RE PUBLIC 03 nicht verhindern, das Recht auf freie Meinungsäußerung hat sich hörbar durchgesetzt!" Eine erfreuliche Bilanz zogen die OrganisatorInnen der größten politischen Jugendkultur-Kundgebung, die nach den Jahren 2001 und 2002 am Samstag, 14. Juni, bereits zum dritten Mal in der Wiener Innenstadt stattgefunden hat.

"Wir sind selber erstaunt, dass trotz der vielen polizeilichen Verbotsbemühungen annähernd 10.000 Menschen an der FREE RE PUBLIC 03 auf dem Maria Theresien-Platz teilgenommen haben", resümmieren Brigitte Schröpel und Franz Aigner vom Organisationskomitee. "15 Soundsysteme sowie doppelt so viele Aktionsgruppen und individuelle Beiträge sind eine beachtliche Anzahl, wenn man sich vor Augen führt, dass die politische Demonstration noch wenige Tage davor so ungewiss war."

Der Einsatz, die FREE RE PUBLIC 03 in der kurzen Zeit nach dem Verbot am Karlsplatz dennoch möglich zu machen, hat sich jedenfalls gelohnt. "Wir sind hartnäckig geblieben und haben den vielen behördlichen Versuchen, die Jugendlichen mit ihren sozial-, friedens- und sozialpolitischen Anliegen mundtot zu machen, nicht nachgegeben", zeigte sich auch Konrad Becker von Public Netbase am Ende der Veranstaltung sehr zufrieden. "Mit einer FREE RE PUBLIC 04 darf daher bereits jetzt gerechnet werden."
 
 
2017 Netbase t0 | office@t0.or.at | Zope | USER SUPPORT





Documentation/Presentation
What is Netbase?

Video Files
Documentation clips

Press Releases
2005
2004
2003
2002
2001
2000